Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 25 – Setzen Sie beim Thema Heizen auf Wärmepumpentechnologie

  • 8 Mai 2021
  • ALEWI GmbH

Sie planen eine neue Heizungsanlage zu installieren? Sowohl im gewerblichen als auch im Wohnungsbau sollten Sie auf regenerative Technologien, sprich erneuerbare Energien, setzen. Achten Sie bei der Neuanschaffung darauf, dass Sie weder gasbetrieben noch heizölbetrieben wird. Wenn Sie der Umwelt etwas Gutes tun möchten, setzen Sie beim Thema Heizen, auf Wärmepumpentechnologie. Bei der Wärmepumpe wird einem Kältemittel die Wärme aus der Umgebung zugeführt und verdampft. Dieser Dampf wird als gebundene Energie an den Heizwasserkreislauf abgegeben. Das Kältemittel verflüssigt sich, und der Kreislauf beginnt von Neuem. Ein weiterer Vorteil der Wärmepumpentechnologie ist das holzfreie Heizen. Die Waldbestände bleiben dadurch bewahrt.

Angetrieben wird die Wärmepumpe mit Strom. Ist es Solarstrom, dann ist auch das Heizsystem komplett klimaneutral. Es ist auch möglich, diese Technologie für Kühlprozesse einzusetzen. Unter Experten gelten die Wärmetauscher neben Bioenergie und Solarthermie deswegen als unverzichtbarer Bestandteil der Energiewende. Sie sind ressourcenschonend, einfach zu installieren und gerade in Neubauten mittlerweile sehr beliebt. (Quelle: vgl. Kathrin Witsch, Wärmepumpen - Die Revolution im Heizungskeller, 19.08.2020, https://app.handelsblatt.com/unternehmen/energie/energie-waermepumpen-die-revolution-im-heizungskeller/26104608.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE&ticket=ST-5106838-30PO93Fum6GbgduZ1c4D-ap5 v. 12.02.2021 und https://alois-mueller.com/leistungen/geothermie-und-waermepumpenanlagen/ v. 12.02.2021).

Sie haben Fragen rund um das Thema nachhaltiges Heizen in Ihrem Unternehmen oder Ihrem Wohnbauprojekt und planen eine Neuinvestition? Gerne stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Ihre Alexandra Willhalm

Weitere Infos zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie unter https://alewi.eu

ALEWI GmbH

Ressourcenschonung/Ressourceneinsparung Energiemanagement und Ausschussvermeidung Abfallvermeidung und Müllreduktion Wiederverwendung und Ausschussvermeidung Nachhaltigkeits-Management